Storage Wars

Geschäfte in Kanada

In Kanada gibt es für die Teams wieder viel zu gewinnen, aber auch viel zu verlieren. Denn wenn sie den Wert des Lagerraums überschätzen und ein zu hohes Gebot abgeben, kann das ihren Ruin bedeuten. Gleichzeitig müssen sie auch etwas riskieren, denn nur so sichern sie sich einen Vorsprung vor der Konkurrenz.

Das muss auch Paul erkennen, als er Bogarts ältere Schwestern zur Auktion in Weston mitbringt. Sie trauen sich nicht so richtig mitzubieten und verlieren einen Lagerraum an Roy. Hier findet dieser eine wertvolle Uhr und teuren Schmuck. Auch Ursula bekommt eine Lektion erteilt. Als Bieter Jeff mehr Augen für sie als für die Auktion hat, schlägt Roy vor, bei der nächsten Auktion als Team aufzutreten. Schon im Voraus fühlt es sich für Ursula wie ein Pakt mit dem Teufel an. Sie behält Recht: Mitten in der Auktion zieht Roy sein Angebot zurück und sichert sich so den begehrten Lagerraum. Seine Regel Nummer eins: Beim Bieten gibt es keine Freunde. Paul und Bogart müssen für einen Verkauf Opfer bringen und setzten sich Elektroschocks aus. Bei Cindy läuft es dieses Mal rund. Sie freut sich auf ein heißes Date in der Feuerwache.