Uwe Ochsenknecht

Kurzbiografie

Uwe Ochsenknecht absolvierte die Schauspielschule in Bochum und wurde 1981 mit dem Kinofilm „Das Boot“ unter der Regie Wolfgang Petersens einem breiten Publikum bekannt. Mit der Komödie „Männer“ wurde er 1985 zum Star. Zahlreiche erfolgreiche Kino- und Fernsehproduktionen folgten:

 „Schtonk!“ (1992, Regie: Helmut Dietl)

„Kaspar Hauser“ (1993, Regie: Peter Sehr)

„Wilde Kerle“-Filme (2003–2007, Regie: Joachim Masannek)

„Männersache“ (2009, Regie: Gernot Roll, Mario Barth)

„Die Udo Honig Story“ (2015, Regie: Uwe Janson)

Neben seiner Tätigkeit als mehrfach preisgekrönter Schauspieler hat Uwe Ochsenknecht als Musiker mehrere CDs veröffentlicht.

Uwe Ochsenknecht spielt den Oma-Killer

Uwe Ochsenknecht auf

Facebook

Jetzt Fan werden