Vorspeise:

Rote-Bete-Suppe

Hauptgang:

Knusprige Ente

eatsmarter.de

Knusprige Ente

mit Johannisbeersauce

 

Zutaten:

2 Zwiebeln, 1 kleines Bund Suppengrün (ca. 350 g), 1 Ente (ca. 2 kg), Salz, Pfeffer, 500 ml Geflügelbrühe, 2 EL rotes Johannisbeergelee (Glas), 50 ml Sojacreme

Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Das Suppengrün putzen. Möhren, Sellerie und gegebenenfalls Petersilienwurzel waschen, schälen und grob zerteilen. Lauch der Länge nach aufschneiden, gut waschen und in dicke Ringe schneiden.

2. Ente von innen und außen abspülen. Sichtbares Fett abschneiden und evtl. vorhandene Federkiele mit einer Pinzette entfernen.

3. Ente von innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Flügelspitzen mit einer Geflügelschere abschneiden.

4. Die Ente mit der Brust nach unten in einen ausreichend großen Bräter legen. Zwiebeln und Suppengemüse darum herum verteilen.

5. Flügelspitzen und evtl. vorhandene Innereien ebenfalls zugeben. Geflügelbrühe in einem kleinen Topf kurz aufkochen und in den Bräter gießen.

6. Ente im vorgeheizten Backofen bei 220 °C (Umluft: nicht geeignet, Gas: Stufe 3-4) auf der 2. Einschubleiste von unten 30 Minuten garen. Dann die Hitze auf 100 °C (Gas: Stufe 1) herunterschalten und weitere 4 Stunden garen; zwischendurch immer wieder mit einer Fleischgabel die Haut rings um die Keulen und an der Brust einstechen, damit das Fett austreten kann. Ab und zu mit dem Bratensaft beschöpfen.

7. Den Backofenrost auf die Fettpfanne legen und die Ente mit der Brustseite nach unten draufgeben.

8. Backofen wieder auf 220 °C (Gas: Stufe 3-4) hochschalten und die Ente in etwa 30 Minuten knusprig braten, dabei 1- bis 2-mal umdrehen und darauf achten, dass die Haut nicht zu dunkel wird.

9. Den Bratensatz mit dem Gemüse durch ein Sieb in ein Fettabscheidekännchen gießen und den Fond ohne das Fett in einen Topf geben.

10. Gemüse aus dem Sieb zum Fond geben und aufkochen. Johannisbeergelee und Sojacreme unterrühren. Nochmals aufkochen, mit einem Stabmixer zur Sauce pürieren, salzen und pfeffern. Knusprige Ente gemeinsam mit dem Gemüse servieren.