The Killing Season

Sehen Sie auch:

The Killing Season

Episodenguide

Alle Episoden auf einen Blick

Folge 1
Grauen zu Halloween

In der Nacht vor Halloween geht ein Anruf bei der Polizei von Oil City, Pennsylvania, ein. Der Anrufer behauptet, gerade gesehen zu haben, wie ein kleines Mädchen auf der Straße von einem Mann in ein rotes Auto gezerrt und mitgenommen wurde. Als ein zweiter Anruf von einer besorgten Mutter eingeht, deren elfjährige Tochter Shauna nicht von einer Kostümparty nach Hause gekommen ist, beginnt eine dreitägige Suche nach dem vermissten Kind, die mit der Entdeckung seiner Leiche endet. Die Polizei durchkämmt die Stadt, findet aber keinen Verdächtigen.

Folge 2
Wehrlose Opfer

Als die Gäste zur Weihnachtsfeier bei Ed und Minnie Maurin eintreffen, ist niemand zu Hause. Zeugen berichten, ihr Auto gesehen zu haben, doch das ältere Paar ist unauffindbar. Am nächsten Tag wird ihr leeres Auto mit Unmengen von Blut auf einem Parkplatz gefunden. Drei Tage später findet man die Großeltern erschossen im Wald. Die Polizei glaubt, dass sie entführt und gezwungen wurden, eine große Geldsumme von der Bank abzuheben. Sie sucht nach Verdächtigen, die gewusst haben könnten, dass das Paar etwas Geld hatte, doch es gelingt ihnen nicht, jemanden zu überführen und die Spur wird kalt.

Folge 3
Tödliche Abkürzung

Die 14-jährige Tina wird auf einer beliebten Abkürzung von ihrer Highschool zu ihrem Zuhause in einem Vorort von Pleasanton, Kalifornien, erstochen aufgefunden. Es gibt keine Zeugen für den Angriff und keine Mordwaffe, weshalb die ermittelnden Detectives praktisch nichts haben, womit sie arbeiten könnten. Die Suche nach dem Messer, mit dem Tina getötet wurde, führt die Kriminalisten zu verschiedenen Verdächtigen - von örtlichen Kriminellen bis zu Tinas Mitschülern, doch letztendlich verlaufen alle Spuren im Sand.

Folge 4
Großfahndung

Als Tim und Kelly, ein junges Paar aus einer kleinen Stadt in Wisconsin, nach einer Hochzeitsfeier nicht nach Hause kommen, vermuten ihre Familien sofort, dass etwas passiert ist. Eine Großfahndung wird eingeleitet. Nach fünf Tagen wird Kellys zerrissene Hose in einem Maisfeld gefunden. Erst zwei Monate später entdeckt man die Leichen des Pärchens im Wald, nur etwa zehn Kilometer von dort entfernt, wo sie zuletzt gesehen wurden. Zeugen geben zwar wichtige Hinweise, doch kein Verdächtiger kann mit dem Tatort in Verbindung gebracht werden, und der Fall bleibt ungelöst.

Folge 5
Verhängnisvoller Verdacht

Als Zilphia und Reba Lowerys Neffe Jeremiah vermisst wird, ist die Familie in heller Aufregung und sucht nach Hinweisen auf seinen Aufenthaltsort. Dann verschwindet auch Zilphia und sechs Monate später wird ihre Leiche gefunden. Kurz vor ihrem Tod hatte sie ihrer Schwester anvertraut, dass sie Jeremiahs Vater Eddie offen mit ihrem Glauben konfrontierte, dass er seinen eigenen Sohn getötet habe. Das macht Eddie in Rebas Augen zum Hauptverdächtigen bei Jeremiahs Verschwinden und Zilphias Mord. Die Polizei kann Eddie jedoch nicht mit dem Verbrechen in Verbindung bringen und die Spur wird kalt.

Folge 6
Der Friedensstifter

Als Brad Perry zur Nachtschicht an der Tankstelle aufbrach, hätte niemand aus seiner Familie gedacht, dass sie ihn nicht lebend wiedersehen würden. Der Collegestudent war ein friedfertiger Kirchgänger, hatte sich gerade verlobt und war in seiner Familie als "Friedensstifter" bekannt. Man fand ihn gefesselt und brutal zu Tode geprügelt im Lagerraum der Tankstelle. Niemand konnte sich ein Motiv ausmalen, und obwohl die Polizei zwei Augenzeugen hatte, wurde die Spur kalt. Fast 20 Jahre später rollt Brads Bruder, der nun selbst Polizist ist, gemeinsam mit einem Staatsanwalt den Fall neu auf.

Folge 7
Witwenmörder

Nach dem Tod ihres Mannes wurde Anna Mae Florence von ihrer Familie in einer Wohnanlage für Senioren in Columbus untergebracht. Als ihr Bruder und ihre Schwester Anna Mae eines Tages abholen wollen, hören sie aus der Wohnung Schreie. Sie brechen die Tür auf, und eine blutüberströmte junge Frau stürmt aus der Wohnung. Sie finden Anna Mae am Boden liegend, kurze Zeit später stirbt sie im Krankenhaus. Ein Zeuge führt die Detectives zu einer Frau, die mit Drogengeschäften zu tun hat. Aber als dieser verschwindet, wird die Spur kalt. Über 20 Jahre später rollen die Detectives, den Fall wieder auf.

Folge 8
Der Mörder unter ihnen

Edna Dishon findet eines Tages das Auto ihrer Tochter Jessica in der Einfahrt vor. Darin liegen ein Schuh, Jessicas Tasche und ihr Handy, auf dem schon die erste Nummer des Notrufs gewählt war. Edna und ihr Mann wollen Jessica vermisst melden, doch bei der Polizei sagt man ihnen, dass sie noch Geduld haben sollen. Die Familie wendet sich daraufhin ans FBI. Innerhalb eines Jahres kommen genug Beweise zusammen, um jemanden zu verhaften. Doch der Verdächtige muss wegen eines Verfahrensfehlers freigelassen werden. Erst zehn Jahre später kann ein Detective aus der Stadt Jessicas Mörder entlarven.

Folge 9
Polizistenmord

Sheriff Joe Clark war beliebt in seiner Gemeinde, ein freundlicher Mann, der hart gegen Drogen durchgriff. Als er niedergeschossen wird, glauben die Polizei und seine Familie, dass dies der Anfang eines Drogenkriegs ist. Ein unerfahrener aber motivierter Detective übernimmt die Leitung des Falls. Die Spur wird kalt, als er einen Verdächtigen nicht identifizieren kann. Der Detective verlässt daraufhin die Polizei, weil er Angst hat, das nächste Opfer zu werden. Fast drei Jahrzehnte später nutzen drei Detectives ihre gemeinsamen Erfahrungen und finden ein Motiv, das nichts mit Drogen zu tun hat.

Folge 10
Stadt voller Verdächtiger

An einem schwülen Sommerabend im Jahr 1989 kommt der alleinerziehende Vater Bob Siders nach der Arbeit nach Hause. Seine mittlerweile 18-jährige Tochter ist nicht zu Hause und je später es wird, desto panischer wird Bob Siders. Er versucht die Polizei zu alarmieren, diese beschwichtigt ihn lediglich. Zwei Monate später findet ein Jäger den bereits verwesten Leichnam von Shannon. Es stellt sich heraus, dass das Mädchen mit weiteren Jugendlichen eine Party besucht hatte; nachdem sie zu Hause abgesetzt wurde, verliert sich die Spur.