American Hoggers

Die Campells auf der Jagd

Texas leidet unter einer massiven Plage: Verwilderte Schweine bedrohen nicht nur das Einkommen unzähliger Farmer, sie gefährden auch Menschenleben. Familienoberhaupt Jerry Campbell hat die Schweinejagd zum Beruf gemacht und ein erfolgreiches Familienunternehmen aufgebaut. In der Reihe "American Hoggers - Die Campells auf der Jagd" steht allerdings nicht die Jagd selbst im Fokus, sondern viel mehr das Zusammenspiel der Familienmitglieder. 

Die unterschiedlichen Jagdmethoden führen immer wieder zu Streitigkeiten zwischen Jerry und seinen Kindern. Während Robert auf spezielle Fallen schwört, jagt Jerry lieber mit Hunden und seinen bloßen Händen. Auch zwischen Robert und Krystal entbrennt gelegentlich ein Konkurrenzkampf. Denn beide wollen zeigen, dass sie das Zeug haben, um das lukrative Geschäft des Vaters zu übernehmen. Doch neben den großen oder kleinen Konflikten hält die Familie zusammen wie Pech und Schwefel. Denn nur gemeinsam lassen sich die immer größer werdenenden Aufträge sicher zu Ende bringen.