60 Days In - Staffel 2

60 Days In

Das Gefängnis-Experiment

Dion studiert seit 6 Jahren Kriminologie, ist jedoch davon überzeugt, dass ihm die kurze Zeit hinter Gittern mehr lehren wird als all seine bisherigen Lehrveranstaltungen. Mit seinem Studium und den Erfahrungen im Gefängnis will Dion zurück in seine Heimatstadt gehen und den Menschen in kriminellen Nachbarschaften zeigen, dass das Gefängnis nicht die richtige Lösung ist.

Dion ist als einer von neuen Geschwistern aufgewachsen. Seine Eltern trennten sich kurz nachdem er auf die Welt kam. Dion glaubt, er hätte sehr leicht hinter Gittern landen können - genauso wie einige seiner Freunde und Familienmitglieder. Er hatte die Möglichkeit sein Zuhause ohne Einträge im Strafregister hinter sich zu lassen und steht kurz davor seinen Master in Kriminologie, Rech und Gesellschaft zu absolvieren.

Er hat bereits Jugendliche in der Jugendstrafanstalt beraten und möchte sich nun auf das Verbessern von kriminellen Nachbarschaften fokussieren. Dion hofft ein Beispiel für gefährdete Jugendliche zu sein und ihnen zeigen zu können, dass sie der Kriminalität den Rücken zukehren können und starke, sinnvolle Karrieren aufbauen können.

Der Sheriff erkennt Dions Leidenschaft um Menschen zu helfen und denkt, dass seine Ausbildung in Kombination mit seinem harten Lebensweg einen frischen Standpunkt in sein Programm bringen wird.