60 Days In - Staffel 1

60 Days In

Das Gefängnis-Experiment

60 Days In - Zac

Zac strebt eine Karriere als Strafvollzugspolizist an. Er ist damit einverstanden seine Ehefrau und seinen zwei Monate alten Sohn zurück zu lassen, um Erfahrungen im Bereich krimineller Psychologie und dem Gefängnisleben zu machen. Er hofft darauf, dass ihm das hilft seinen Karrierewunsch zu erfüllen.

Zac ist Teilnehmer bei 60 Days In, da er es als falsch ansieht, dass Inhaftierte bessere Lebensumstände genießen als Soldaten der US-Armee im Krieg. Er ist der Meinung, dass Häftlinge besser in einer Art Bootcamp-Umgebung aufgehoben wären.

Als Sohn eines Ministers wuchs Zac in einer konservativen Gesellschaft in Tennessee auf. 2009 wurde er Mitglied des Pionierzugs der US Marine – eine der gefährlichsten Einheiten des US-Militärs. Zac möchte sich selbst ein Bild davon machen, ob seine Annahme, dass Häftlinge nicht wissen wie gut sie es doch haben, der Wahrheit entspricht. Außerdem will er versuchen Kontakte mit Veteranen im Gefängnisse zu schließen.

Sheriff Jamey Noel denkt, dass Zacs Karrierewunsch ihm dazu verhilft illegale Aktivitäten innerhalb des Gefängnis‘ aufzudecken.